Ergebnisse DVE-DART-SLAM

21 Darter (w/m/d) trafen sich am Freitag in der 1&30 zum SLAM. Die Vorrunde wurde diesmal in drei 5er-Gruppen und einer 6er-Gruppe gespielt. Danach folgte ein Doppel-KO-Feld mit 16 Spielern. Der Wiederholungstäter Felix B. aus L. hat es auch diesmal nicht unterlassen zu gewinnen. Im Endspiel (irgendwie wurde diesmal Bo11 gespielt) gewann er gegen Erik 6:0. Dritter wurde der Matze-Geburtstagsgast Raimund (iceman) aus Fallersleben. Vierter wurde Pirmin und die beiden fünften Plätze gingen an Toby und Gunnar. Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse DVE-DART-SLAM

Heute ganz kurz und knapp. Denn durch einen sogenannten Havanna-Cola-Kneipenunfall ist unser Turnierleitungs-Notebook leider in Mitleidenschaft gezogen worden und es gibt keine gewohnten Aufzeichnungen. Das Turnier wurde aber nicht nur im Kopf des Turnierleiters durchgezogen und hatte folgende Sieger: Herzlichen Glückwunsch an

  1. Simon (Bergedorf)
  2. Felix (SCE)
  3. Pierre (Bergedorf)
  4. Maze (DVE)

DVE-DART-SLAM

Am Freitag ist es wieder soweit und in den heiligen Räumen des Dartverein Eimsbüttel findet das beliebte Jedermann-Turnier in Hamburgs Westen statt.

Am 22.07.22 in der Kneipe 1&30, Fruchtallee 120a. Start 20:00 Uhr. 19:45 Anmeldeschluss. 5€ Startgebühr. 100% Auszahlung.

Ergebnisse DVE-DART-SLAM

Gestern waren 23 Darter (m/w/d) am Start. U.a. ein gewisser Felix B.. Und der war auch durch Vinnie nur ganz kurz zu stoppen. Im ersten Finalspiel siegte Vinnie 3:2, aber er musste es nochmal tun, da er aus der Verliererrunde kam. Und das scheiterte dann doch. Felix gewann die entscheidende Partie mit 3:0. Herzlichen Glückwunsch! Schon in der Gruppenphase spielten die beiden gegeneinander. Hier mal ein Blick auf die nett ausgeloste Hammer-Gruppe C.

Dritter wurde Steffen, Vierter Andi M. und auf den 5ten Plätzen landeten Kevin und Maze. Weitere Ergebnisse sind der u.a. Grafik zu entnehmen.

DVE-DART-SLAM

Wo: Kneipe 1&30, Fruchtallee 120a

Wann: Freitag: 08.07., 20:00 Uhr, Anmeldeschluss 19:45

Meldegebühr 5€, 100% Ausschüttung

DVE-DART-SLAM am 24.06.

Da war die Hütte richtig voll. 24 Darter (w/m/d) spielten nach der Gruppenphase ein 32-DKO-Feld aus. Interessant, dass einige davon aus dem fernen Osten (Bergedorf) anreisten, dann kamen einige Eilbeker dazu und auch ein paar DVEler ergänzt durch sonstige liebe Turnier-Gäste. Also eine bunte Mischung. Nicht ganz so bunt war es dann auf dem Treppchen. 2x Eilbek und 1x DVE. Ja und er hat es wieder getan. Der brennt gerade wie sein Name schon sagt. Felix B. holt sich schon wieder den Titel in dem er im KO-Feld unbesiegt blieb und am Ende Rico mit 3:2 im Finale schlug. Auf dem 3ten Platz landete Matze. Weitere Ergebnisse im u.a. Turnierplan.

DVE1 erreicht 3. Platz beim DDV-Verbandspokal in Hanau

Ja, es gab etwas zu bejubeln in Hanau. Nach 2 Gruppensiegen gegen DC Stones (Saarland) und USG Uetersen bekam man den SV Lila (Rheinland-Pfalz) zugelost. Nach einem 6:6 Unentschieden war ein BoF3 1001 Teamgame angesagt. Hier hatten die sympatischen Pfälzer die besseren Nerven und gewannen 2:0. Da war bei uns im gesamten Team die Luft raus (Beispiel: ein bekannter Spieler des DVE nannte es verhAEXt, dass er im letzten Doppel noch ein 154 HF schaffte und im Teamgame mit 9 Punkten startete ;-)). Das Endergebnis also: 7:6 für Rheinland-Pfalz. Etwas bitter war diese Niederlage auch, weil unser Vereinsmeister in seinem Einzel bereits 2:0 führte und gegen den Ältesten des SV Lila (man sprach später vom 95 Jährigen) gefühlte 40 Darts am Doppel vorbei warf und 3:2 unterlag. Und am Ende setzte sich der SV Lila auch gegen den DSV Finnigans Harp Nürnberg 7:5 durch und gewann den Cup.

Insgesamt war es eine super Erfahrung und hat allen riesigen Spaß gemacht. Wir haben so viel gelacht und gefeiert, uns gefreut und geärgert, ein auf und ab. Und am Ende bekamen wir den (von Hakan geforderten) Pokal überreicht, da war wieder alles gut. Es war einfach toll.

Das Team mit Pokal
die strahlenden Sieger
Die Halle mit 56 Boards und 33 Mannschaften, mit Fans über 400 Leute in der Halle
Vom Hirn zum Herzen